Nächster Termin  

Keine Termine
   
   

SC-Gerstetten dominiert beim RUD-Pokal 2011

Details

SC-Gerstetten gewinnt RUD-Pokal6 Einzelsiege und weitere 5 Podestplätze verhelfen dem SC Gerstetten zum Gewinn des RUD-Pokals. Beim Rosenstein-Cup werden die Läufer auf Platz 2 die besten Kreisvertreter. Eileen Frölich ist die schnellste Schülerin im Feld, Martin Banzhaf der schnellste Läufer aller Teilnehmer.

In Grasgehren fand der legendäre RUD-Pokal statt. Ein Slalom aus zwei Durchgängen. Unter dem großen Starterfeld von über 120 Teilnehmern auch 13 Gerstetter Läufer.

Bei den Jüngsten, den S8 Schülerinnen, hieß nach zwei spannenden Läufen die Siegerin Lisa Niederberger(2:25,70 min); ihr erster Sieg! Lena Poniwass und Antonia Kneller gehören in der Klasse S10 zum jüngeren Jahrgang. Entsprechend groß ist die Konkurrenz. Ihre 2:01,39 min bzw. 2:09,27 min bedeuteten die Plätze 5 und 7. Zwei starke Fahrten zeigte Franziska Haas in der Klasse S12. In der Zeit von 1:46,03 min war ihr der Sieg nicht zu nehmen. Luca Niederberger kam in der gleichen Klasse mit 2:18,15 min als Neunte ins Ziel. Das kontinuierliche Stangentraining unter Uli Rau und Florian Weber trägt besonders bei Eileen Frölich Früchte; mit 1:36,56 min war sie bei den Schülerinnen S14 eine Klasse für sich. Sie gewann souverän. Schwester Cinja Frölich hat noch Trainingsrückstand, wird aber nach jeder Fahrt besser; sie erreicht bei der Jugend in 1:42,30 min die Bronzemedaille.

Pech hatten die Schüler S10. Nach einem guten ersten Durchgang stürzte Jonas Schmid im Zweiten Lauf und verlor viel Zeit. So blieb nur der 16. Platz übrig. Tim Poniwass konnte wegen Übelkeit erst gar nicht starten und musste zuschauen. Tobias Schmid machte bei den Schülern S14 eine gute Figur. Seine Zeit von 1:43,29 min bedeuteten den 2. Platz in der Wertung. Bei der Jugend schied Marc Schmid nach gelungenem ersten Lauf nach einem Einfädler im Steilhang aus. Schwer war es für die Konkurrenz von Martin Banzhaf. Zwei souveräne Läufe bedeuten Tagesbestzeit von allen Läufern. Er gewann in 1:22,87 min.

Gespannt waren die Gerstetter auf die Auswertung der Mannschaftswertung, dem RUD-Pokal. Mit 4 Einzelsiegen und einem 2. Platz machte man sich Hoffnungen um den Gesamtsieg. Dieser wurde auch bei der Siegerehrung bestätigt; die Freude des Gerstetter Rennteams fand keine Grenzen. Herzlichen Glückwunsch hierzu!

Am 2. Tag wurde beim Balloonlight-Cup ein Riesenslalom in 2 Durchgängen gestartet. Die Mannschaftswertung erfolgte für den Rosenstein-Cup.

Lisa Niederberger (S8) steigerte sich nach verhaltener Fahrt im ersten Lauf mit der Zeit von 1:56,51 min auf Platz 4 des Klassements. In der Klasse S10 gehören Lena Poniwass und Antonia Kneller zum jüngeren Jahrgang. So sind ihre Zeiten von 1:30,20 min und 1:32,20 min entsprechend hoch zu bewerten. Platz 6 und 7 waren der verdiente Lohn. Knapp an der Goldmedaille fuhr Franziska Haas (S12) vorbei. Ihre 1:21,17 min bedeuteten Platz 2. Luca Niederberger schaffte in der gleichen Klasse mit 1:33,84 min noch den 7. Platz. Überlegen gewann Eileen Frölich die Klasse S14. Die Zeit von 1:15,92 min wurde nur noch von einer jugendlichen Läuferin überboten. Cinja Frölich durfte bei den Jugendlichen mit 1:20,73 min die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Unter den 22 Startern bei den Schülern S10 überraschte vor allem Jonas Schmid. Mit 1:26,75 min erreichte er den achtbaren 6. Platz. Tim Poniwass stand ihm kaum nach; seine 1:28,22 min bedeuteten Platz 8. Tobias Schmid wiederholte bei den Schülern S14 sein Vortagesergebnis. Die Zeit von 1:18,58 min stellte Platz 2 dar. Martin Banzhaf schaffte bei der Jugend ebenfalls das Double. Seine 1:13,84 min war nicht nur bei der Jugend Bestzeit, sondern sie stellte die Tagesbestzeit aller Läufer dar. Marc Schmid erzielte im Feld der 14 Jugendlichen einen tollen 8. Rang. Er war damit bester Starter des Jahrganges 95.

Die Mannschaftswertung um den Rosenstein-Pokal war genauso spannend wie tags zuvor der RUD-Pokal. Hier hatte dann der gastgebenden TV Mögglingen hauchdünn die Nase vor den Gerstettern. Bei den Gerstettern war man keineswegs traurig. So war man doch der erfolgreichste Verein bei diesem Rennwochenende.

   

Lifte und Loipen  


Lift
Greuth:geöffnet
Kinderlift:geöffnet
Loipen
Skating:präpariert
Klassisch:präpariert

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
   

Unsere Partner